Наукове товариство імені Лейбніца

Матеріал з Вікіпедії — вільної енциклопедії.
Перейти до: навігація, пошук

Наукове товариство імені Лейбніца (нім. Leibniz-Gemeinschaft, повна назва: нім. Wissenschaftsgemeinschaft Gottfried Wilhelm Leibniz e. V.) — німецьке наукове товариство, що поєднує вищі наукові установи Німеччини найрізноманітнішого спрямування. У 2010 році до Наукового товариства імені Лейбніца належали 86 наукових установ.

Секції та інститути Наукового товариства імені Лейбніца[ред.ред. код]

Інститути товариства поділяються на п'ять секцій.

Секція A − Гуманітарні й освітні науки[ред.ред. код]

Назва установи Осідок Скорочення
Deutsches Bergbau-Museum Bochum Bochum DBM
Deutsches Institut für Erwachsenenbildung - Leibniz-Zentrum für Lebenslanges Lernen Bonn DIE
Deutsches Institut für Internationale Pädagogische Forschung Frankfurt am Main DIPF
Німецький музей Мюнхен DM
Deutsches Schiffahrtsmuseum Bremerhaven DSM
Німецький національний музей Нюрнберг GNM
Інститут Гердера Herder-Institut (Marburg)|Herder-Institut Marburg HI
Institut für Deutsche Sprache Mannheim IDS
Institut für Zeitgeschichte München – Berlin IfZ
Universität Kiel Kiel IPN
Institut für Wissensmedien Tübingen IWM
Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Forschungsinstitut für Vor- und Frühgeschichte Mainz RGZM
Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation an der Universität Trier Trier ZPID
Zentrum für Zeithistorische Forschung Potsdam e.V. Potsdam ZZF

Секція B − Економічні й соціальні науки[ред.ред. код]

Назва установи Осідок Скорочення
Akademie für Raumforschung und Landesplanung – Leibniz-Forum für Raumwissenschaften Hannover ARL
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung Berlin DIW
Deutsches Forschungsinstitut für öffentliche Verwaltung Speyer Speyer FÖV
GESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften Bonn-Köln-Mannheim GESIS
GIGA German Institute of Global and Area Studies, Leibniz-Institut für Globale und Regional Studien (bis 2005 Deutsches Übersee-Institut (DÜI)) Hamburg GIGA
Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung Frankfurt am Main HSFK
Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa Halle IAMO
Leibniz-Institut für Länderkunde Leipzig IfL
ifo-Institut für Wirtschaftsforschung München ifo
Institut für Weltwirtschaft an der Universität Kiel Kiel IfW
Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung Dresden IÖR
Leibniz-Institut für Regionalentwicklung und Strukturplanung Erkner IRS
Institut für Wirtschaftsforschung Halle Halle IWH
Rheinisch-Westfälisches Institut für Wirtschaftsforschung Essen RWI
Sozio-oekonomisches Panel im DIW Berlin SOEP
Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung Berlin WZB
Deutsche Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft Kiel ZBW
Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim ZEW

Секція C − Науки про життя[ред.ред. код]

Назва установи Осідок Скорочення
Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin Hamburg BNI
Deutsches Diabetes-Zentrum
Leibniz-Zentrum für Diabetes-Forschung
Düsseldorf DDZ
Deutsche Forschungsanstalt für Lebensmittelchemie Garching DFA
Deutsches Institut für Ernährungsforschung Nuthetal DIfE
Deutsches Primatenzentrum
Leibniz-Institut für Primatenforschung
Göttingen DPZ
Deutsches Rheuma-Forschungszentrum Berlin Berlin DRFZ
Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen Braunschweig DSMZ
Leibniz-Institut für Nutztierbiologie Dummerstorf FBN
Forschungsinstitut und Naturmuseum Senckenberg Frankfurt am Main FIS
Leibniz-Institut für Altersforschung
Fritz-Lipmann-Institut
Jena FLI
Leibniz-Institut für Molekulare Pharmakologie Berlin FMP
Forschungszentrum Borstel
Leibniz-Zentrum für Medizin und Biowissenschaften
Borstel FZB
Leibniz-Institut für Naturstoff-Forschung und Infektionsbiologie
Hans-Knöll-Institut
Jena HKI
Heinrich-Pette-Institut für Experimentelle Virologie und Immunologie an der Universität Hamburg Hamburg HPI
Leibniz-Institut für Arbeitsforschung an der TU Dortmund Dortmund IfADo
Leibniz-Institut für Neurobiologie
Zentrum für Lern- und Gedächtnisforschung
Magdeburg IfN
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie Halle IPB
Leibniz-Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung Gatersleben IPK
Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Berlin IZW
Leibniz-Institut für Arterioskleroseforschung Münster LIFA
Museum für Naturkunde Berlin
Leibniz-Institut für Evolutions- und Biodiversitätsforschung an der Humboldt-Universität zu Berlin
Berlin MfN
Deutsche Zentralbibliothek für Medizin Köln ZBMed
Zoologisches Forschungsinstitut und Museum Alexander Koenig
Leibniz-Institut für terrestrische Biodiversitätsforschung
Bonn ZFMK

Секція D − Математика, природничі та інженерні науки[ред.ред. код]

Назва установи Осідок Скорочення
Потсдамський астрофізичний інститут Лейбніца Потсдам AIP
Ferdinand-Braun-Institut für Höchstfrequenztechnik Berlin FBH
Fachinformationszentrum Chemie Berlin FCH
Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe, Gesellschaft für wissenschaftlich-technische Information Karlsruhe FIZ KA
Forschungszentrum Dresden-Rossendorf Dresden FZD
Leibniz-Institut für Atmosphärenphysik an der Universität Rostock Kühlungsborn IAP
Leibniz-Institut für Festkörper- und Werkstoffforschung Dresden IFW
Innovations for High Performance Microelectronics / Leibniz-Institut für innovative Mikroelektronik Frankfurt (Oder) IHP
Leibniz-Institut für Kristallzüchtung Berlin IKZ
Leibniz-Institut für Neue Materialien Saarbrücken INM
Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie Greifswald INP
Leibniz-Institut für Oberflächenmodifizierung Leipzig IOM
Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden IPF
Leibniz-Institut für Analytische Wissenschaften Dortmund ISAS
Kiepenheuer-Institut für Sonnenphysik Freiburg KIS
Leibniz-Institut für Katalyse an der Universität Rostock Rostock LIKAT
Schloß Dagstuhl – Leibniz-Zentrum für Informatik Wadern LZI
Max-Born-Institut für Nichtlineare Optik und Kurzzeitspektroskopie Berlin MBI
Mathematisches Forschungsinstitut Oberwolfach Oberwolfach MFO
Paul-Drude-Institut für Festkörperelektronik Berlin PDI
Technische Informationsbibliothek Hannover TIB
Weierstraß-Institut für Angewandte Analysis und Stochastik Berlin WIAS

Секція E − Екологічні науки[ред.ред. код]

Назва установи Осідок Скорочення
Leibniz-Institut für Agrartechnik Potsdam-Bornim ATB
Leibniz-Institut für Meereswissenschaften an der Universität Kiel Kiel IFM-GEOMAR
Leibniz-Institut für Troposphärenforschung Leipzig IfT
Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei Berlin IGB
Leibniz-Institut für Gemüse- und Zierpflanzenbau Großbeeren & Erfurt IGZ
Leibniz-Institut für Ostseeforschung Warnemünde IOW
Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik
(ehemals GGA-Institut für Geowissenschaftliche Gemeinschaftsaufgaben)
Hannover LIAG
Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung Potsdam PIK
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung Müncheberg ZALF
Leibniz-Zentrum für Marine Tropenökologie Bremen ZMT


Див. також[ред.ред. код]

Посилання[ред.ред. код]